Der Verein wurde am 28.05.1974 gegründet und verfügt über eine wunderschöne Außenanlage mit insgesamt 6 Spielfeldern und einer Tenniswand. Zusätzlich gibt es ein tolles Clubheim mit einer beeindruckenden Sonnenterrasse. Auch großzügige Kabinen, Dusch- und Sanitärräume stehen im Untergeschoss bereit.

Die Außenanlage des Tennisplatzes liegt oberhalb der Grundschule und ist umgeben von grüner Natur. Diese sorgt für eine entspannte Atmosphäre und lädt zum gemütlichen Beisammensein auf der Sonnenterrasse ein. Nach einem anstrengenden Match kann man bei Brotzeit und einem frisch gezapften, kühlen Bier oder einem alkoholfreien Erfrischungsgetränk die Atmosphäre genießen. 

Geschichte des Vereins

Der Verein wurde am 28.05.1974 gegründet. Seither entwickelte er sich stetig weiter. Der Club hat aktuell ca. 110 aktive Mitglieder und diverse passive Mitglieder. Neben den leidenschaftlichen Spielen untereinander wurden auch zahlreiche Clubmeisterschaften, Schleifchen-, Turniere- und Medenspiele absolviert.

Unser Zugpferd bei den Herren 30: Sebastian Pfost, geboren am 23.01.1981

Sebastian Pfost

Bereits früh begannen die ersten Erfolge unseres Herren 30 Top-Spielers Sebastian Pfost, der mittlerweile schon ein langjähriges Mitglied im Verein ist. So erkämpfte er sich bereits in den 90-er Jahren im frühen Kindesalter den 4. Platz unter insgesamt 128 Teilnehmern bei einer „Jüngsten-Sichtung“ des Bayerischen Tennisverbands.

Mit dieser Errungenschaft im Rücken konnte er im weiteren Verlauf seiner Jugend noch weitere Erfolge erzielen (u.a. Unterfränkischer Meister, 4. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften im Einzel und Doppel).

„Pfosti“ wie er liebevoll von seinen Freunden genannt wird, konnte schon bei einigen namhaften Turnieren teilnehmen und tauchte so in seinem ersten Jahr bei den Herren in der deutschen Herren-Rangliste auf. Weiterhin spielte er auch bei einem Turnier mit, an dem auch der derzeitige Weltranglistenerste Novak Djokovic teilnahm.

Seinen größten Erfolg aus heutiger Sicht hatte er aber Ende der 90-er Jahre, als er den späteren Top 50-Spieler der Weltrangliste und Wimbledon-Viertelfinalist von 2004 und 2012 Florian Meyer bezwang.

Sein größter Gegner allerdings ist sein eigener Körper, der schon einige Verletzungen verarbeiten und regelmäßige Physiotermine über sich ergehen lassen musste.

Beste Doppel

Unser spielerisch mit Abstand bestes Doppel setzt sich aus Sebastian Pfost und Markus Güntner zusammen. Die beiden spielen derzeit bei den Herren 30 und haben zusammen über 60 Doppel bestritten, davon lediglich 2 verloren.

Mannschaften

Bereits seit 1974 wird in Kürnach aktives Mannschaftstennis gespielt.

Hier geben wir dir einen Einblick in unsere aktuellen, gemeldeten Mannschaften.

(Folgt in Kürze)

  • Damen: Auflistung der Spielerinnen nach Meldung mit Namen und LK und Foto (Mannschaftsbild und Einzelfotos)
  • Herren Auflistung der Spielerinnen nach Meldung mit Namen und LK und Foto (Mannschaftsbild und Einzelfotos)
  • Herren 30 Auflistung der Spielerinnen nach Meldung mit Namen und LK und Foto (Mannschaftsbild und Einzelfotos)
  • Herren 40 Auflistung der Spielerinnen nach Meldung mit Namen und LK und Foto (Mannschaftsbild und Einzelfotos)
  • Herren 55 (Auflistung der Spielerinnen nach Meldung mit Namen und LK und Foto (Mannschaftsbild und Einzelfotos)

Mitglied beim TC Kürnach zu sein, heißt nicht nur Tennis zu spielen, sondern auch einen einzigartigen Team-Geist erfahren zu dürfen!